OP12

Basierend auf dem bewährten Lexmark Druckkopf liefert der Olympus E12 Inkjet vom ersten bes zum letzten Druckvorgang ein kräftiges, gut ausgeformtes Druckbild (300 dpi) bei Produktionsgeschwindigkeiten von bis zu 61 m pro Minute.

Das kompakte ergonomische Design ermöglicht die Verwendung in praktisch allen Fertigungsumgebungen. Die Kompatibilität innerhalb der Produktfamilie sorgt dafür, dass der Olympus E12 andere Kennzeichnungssysteme direkt ersetzten kann. Die kostengünstige, wartungsarme Kennzeichnung macht diesen Drucker aber auch für Neukunden interessant.

Tintenversorgung

Der Druckkopf besitzt einen integrierten 42 ml Tintenbehälter. Wenn die Tinte verbraucht ist, kann eine neue Kartusche in Sekunden eingesetzt werden

Farben: Schwarz, Blau, Rot, Grün Gelb für poröse Oberflächen
Schwarz für halbporöse Oberflächen

none

Hardware-Optionen

  • Einzel- oder Doppel-Traversierkopf für das Drucken auf Taktförderern
  • Fixierter Einzel- oder Doppelkopf
  • Gestellmontage für produktionsspezifische Vorgänge
  • Externe, berührungsfreie Produkterkennung
  • Kabelanschluss an der linken oder rechten Seite
  • Distanzausgleich bei unterschiedlicher Produkthöhe
  • Netzwerk-Ausführung oder eigenständiges Gerät
none

Software-Funktionen

  • Die Olympus-Software kann bis 32 Inkjet- oder Thermal-Drucker in beliebiger Kombination an einer Anlage steuern.
  • Alle künftigen Softwareentwicklungen sind rückwärtskompatibel.
  • Betriebssysteme: DOS oder Windows
  • 1-10 Druckzeilen bis 12.2 mm Höhe mit Barcode und Logo-Erweiterung
  • Unbegrenzter Text-Speicher
  • Füllstandüberwachung
  • Statusberichte für individuelle Maschinen
  • Variable Druckgeschwindigkeit
  • Variable Traversiergeschwindigkeit bei verfahrbaren Einzel- und Doppelköpfen
  • Unabhängig variierbare Druckverzögerung für Einzel- und Doppelköpfe
none
none
none

Anschlussmöglichkeiten

  • Integration mit Produktionslinie ermöglicht Echtzeitdruck
  • RS422-Netzwerk
  • 90-250V Netzspannung / 24 DC (1,3 A Sicherung)
  • Getrenntes Steuergerät für Einzelmaschinen (begrenzt auf 50 Texte im Speicher x 50 Zeichen/Zeile/Text)
  • Externer Geber für Einzelmaschinen.

Dateien